Schweizer Hellseherin Sonya erklärt Hellsehen

Hellsehen - was bedeutet Hellsehen?

Hellsehen bedeutet nicht, dass ich eine Glaskugel poliere und dir dann die Zukunft voraussage.

Hellsehen ist eine Gabe, die nur wenige Menschen haben. Ich und meine Vorfahren besitzen diese übersinnlichen Kräfte bereits in seit Generation. Meine Ahnen aus Slowenien , wuchsen auf einem Hügel auf, der damals schon "Kleck" (Hexenplatz) genannt wurde.

Was passiert wenn ich hellsehe?

Stellen dir vor, es gibt ein universelles Internet mit dem wir in unserem Bewusstsein und über den Tod hinaus vernetzt sind. Ich bin eine solche Suchmaschine die Matches zwischen Menschen erstellt und Antworten auf alle Fragen gibt.

Durch die energetische Interaktion zwischen buddhistischen Mönchen und mir wird deine Beziehung gestärkt, Streitigkeiten beseitigt, Entscheidungen im Geschäftsleben erleichtert und in Krisensituation Hilfestellung geleistet, wenn du es aus eigener Kraft nicht mehr schaffst.

Was gibt es Schöneres, wenn ich bei Mitmenschen durch meine Gabe wieder einen Lebenssinn herbeiführen kann.

Mit dem Hellsehen wagen wir uns eine Ebene höher, als du dich das in deinem Leben gewöhnt bist und wagen einen Blick in die Zukunft.

Hellsichtigkeit bedeutet eine höhere Wahrnehmung

Gehe ich eine Strasse entlang, empfange ich kleinste Details über Menschen, die meinen Weg kreuzen. Ich spüre wie es Ihnen geht. Ich nehme Traurigkeit, Krankheit und Frustration wahr und begegne leider nur selten glücklichen Menschen mit einer gesunden Aura. Ich sehe gute Menschen wie auch böse.

In der Mystik und in den Religionen wird gepredigt, dass sich Gut wie Bös die Waage halten. Das ist definitiv nicht so. Die Einsicht dies spüren und wahr zu nehmen war für mich für lange Zeit sehr schwer zu ertragen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.